Besucherreport Dezember 2007

Bevor ich mit meiner ersten Blogauswertung überhaupt starte, wünsche ich all meinen Lesern ein frohes neues Jahr. Wie es der Zufall möchte, beginnt das Jahr 2008 auch noch mit dem 100. Blog-Post :-) Als Überschrift für die statistische Auswertung hätte gut und gerne auch „Der Longtail lebt“ herhalten dürfen. Aufgrund der großen Konkurrenz im SEO- und Online-Marketing Bereich habe ich über solche Keywords natürlich so gut wie keine Besucher generieren können. Dafür gab es aber ganz andere Traffic-Keys, die mir doch einen Großteil der User brachten.

Ich beziehe meine Statistiken momentan aus drei verschiedenen Tools, die der Peer Wendiger vorgeschlagen hat. Das wären zum einen Google Analytics (seit dem 21. Dezember), das WordPress.com Stats Plugin (Aufzeichnung seit 14. Dezember) und zu guter letzt semmelstatz (seit dem 23.8.2007). Bisher kann ich mich über mein Trio nicht beschweren. Jedes hat seine Stärken, aber auch Schwächen. In der Kombination finde ich sie aber wirklich klasse.

Seit dem 19.12. habe ich laut semmelstatz täglich um die 100 Besucher, zuvor waren es im Dezember um die 60. Verantwortlich dafür waren meine trafficstärksten Posts vom 9., 15. und 21. Dezember. Der 21. Dezember wurde mit 159 Besuchern zudem mein besucherstärkster Tag des Monats. Ebenfalls im Dezember eingeschlagen haben die Freebet-Aktion und ein SEO-News-Post. Alles natürlich bezogen auf meine bescheidenen Verhältnisse ;-) Die ziehen auch jetzt noch fleißig Besucher über Google.

Meine User rufen im Schnitt 2,17 Seiten auf und bleiben somit knapp über zwei Minuten auf meiner Seite. 80,18% sind neue Besucher, meine Stammuser machen also nicht mal 20% aus.

Wie sehen meine Zugriffsquellen aus?
Die meisten User (42,17%) kommen über verweisende Websites auf meinen Blog. Das ist nicht überraschend, da mein Weblog noch nicht so viel Authority besitzt, um bei Google serps-technisch besser zu ranken. Somit bekomme ich über Trackbacks und aus Kommentaren heraus die meisten meiner Visits. Mit 40,55% folgen User über die Suchmaschinen, davon 40,32% von Google, und 17,28% über direkte Zugriffe. Golem.de lieferte mir 21,20% meiner Besucher, da ich dort oft getrackbackt habe.

Über welche Suchbegriffe sind die User von Google zu mir gekommen?
Fast 200 Besucher sind seit dem 15. Dezember über ein Key zu StudiVZ zu mir gekommen. Das lag an dem Blogpost über die neuen AGBs und Datenschutzerklärung des Studiverzeichnis, welcher ziemlich prominent in Google gelistet war. Ebenfalls gut liefen Keys über die UMTS/HSDPA Flatrate (Artikel aus dem November, mittlerweile fast 400mal gelesen). Natürlich kommen auch viele über diverse Bundeswehr-Keys auf meine Seite, die sich die Artikel über meine Zeit beim Bund durchlesen. Neben den Stammlesern, die meine AGA-Zeit verfolgt haben, sorgte man dafür, dass die Bundeswehr-Seite die drittbeliebteste war.

Zu den Weihnachtsfeiertagen
In diversen Blogs und Foren liest man, dass über Weihnachten bis Silvester der Besucherandrang stark nachgelassen hat. Bei mir führe ich die etwas gesunkenen Besucherzahlen (etwa 10 weniger) aber eher darauf zurück, dass ich dann doch nicht so häufig gepostet habe. Natürlich haben einige Leser über die Feiertage den Rechner ausgemacht.

Newsfeed
Aktuell blinkt in meinem Feedburner-Account die Zahl 13. Seit dem 21. konnte ich die Abonnenten-Zahl in einen zweistelligen Bereich bringen und hoffe, dass das im neuen Jahr noch höher hinaus geht. Am 25. Dezember waren es sogar mal 16.

Blogeinnahmen??
Auch in diesem Bereich kann ich nicht wirklich prahlen. Ich probiere einige Sachen noch aus, kann mich aber leider aufgrund meiner Umstände nicht so intensiv darum kümmern (näheres im Fazit). So gab es lediglich AdSense Einnahmen von $ 4,27.

Fazit und Ausblick
Aufgrund meines jetzt noch sechsmonatigen Wehrdienstes wird auch in Zukunft der Blog lediglich nebenher laufen. Mit der bisherigen Entwicklung kann man zufrieden sein, auch wenn ich mir ehrlich gesagt schon mehr erhofft hatte. Na ja. In der Kaserne habe ich auch nach der AGA noch viel zu tun, sodass am Wochenende neben dem Fußball nur wenig Zeit für meine Internetseiten bleibt (siehe mein neues Projekt). Ich gelobe (ein Vorsatz für 2008) ab Juli Besserung :-)