RSS Feed

Deutschland ist im Viertelfinale, Herber als Aschenputtel

12. Sep 2007
0 Kommentare
kommentieren

Die deutsche Basketball Nationalmannschaft steht aufgrund einer mannschaftlich sehr geschlossenen Teamleistung gegen Italien im Viertelfinale der Basketball-EM 2007 in Spanien. Neben den heute sehr wurfschwachen Dirk Nowitzki (5/19) und Ademola Okulaja (1/5) ragte Johannes, genannt Joe, Herber von ALBA Berlin heraus. Er kam auf 15 Punkte (3/3 von der Dreierlinie) und war mit Nowitzki bester deutscher Werfer. Bei den Italienern war es vor allem Marco Belinelli von den Golden State Warriors, der trotz einer Schwellung am Fuß überzeugen konnte. Er kam auf 25 Punkte.

Die Partie war geprägt von vielen Ballverlusten und schwachen Wurfquoten. Alle Aktuere waren sich der Wichtigkeit des Spiels bewusst, sodass schon vorab klar war, dass das kein schönes Spiel werden wird. Nach dem ersten Viertel führten die Italiener nach einem Buzzer von Belinelli mit 6. Zur Halbzeit konnten die Deutschen den Rückstand aber egalisieren (27:27). Im entscheidenen dritten Viertel drehte dann Joe Herber mit 10 Punkten auf und bescherte der deutschen Basketball-Nationalmannschaft eine 9-Punkte Führung vorm wichtigen vierten Spielabschitt. Im letzten Viertel wurde es nach Dreiern von Belinelli und Bargnani nochmal knapp (zwei Punkte Differenz), danach waren es aber Nowitzki und Jagla (5 Pkt., 10 Rebounds), die den Sieg nach Hause brachten.

Nun geht es Morgen um 21.30 Uhr, das DSF überträgt ab 21.15, gegen Gastgeber und Weltmeister Spanien. Die Deutschen gehen in das Spiel natürlich als klarer Außenseiter. Unbedingt anschauen!!


Ähnliche Posts

Tags: Alba Berlin, Basketball, DSF, EM, Italien, Nationalmannschaft, Nowitzki, Spanien

Du bist hier: Home » Basketball » Deutschland ist im Viertelfinale, Herber als Aschenputtel
Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar