RSS Feed

Ereignisreiches Wochenende

16. Sep 2007
0 Kommentare
kommentieren

Nachdem die deutschen Basketballer am Donnerstagabend im Viertelfinale der EM gegen Gastgeber Spanien ausgeschieden sind, gab es gestern das wichtige Platzierungsspiel gegen Slowenien. Durch den 69:65 Erfolg der “Bauermänner” nimmt man im Juli nächsten Jahres am vorolympischen Qualifikationsturnier teil und wahrt sich somit den Traum von Peking. Heute gings dann gegen Kroatien um den 5. Platz. Das Team um NBA-Superstar Dirk Nowitzki konnte auch diese Partie siegreich beenden. Nach 40 gespielten Minuten hieß es 80:71. Beste Punktesammler der Deutschen waren Dirk Nowitzki (31), Jan-Hendrik Jagla (11) und Demond Greene (10). Durch die Niederlage der Franzosen im Spiel um Platz 7 ist für sie hingegen das Thema Olympia abgehakt. Genau wie bei den Serben und Türken ist jetzt in Frankreich eine hitzige Diskussion entstanden.

Fußball habe ich natürlich auch gespielt. Im Landespokal sind wir gegen Freya Marienwerder mit 2:3 ausgeschieden. Freya spielt in der Landesklasse, also eine Liga unter uns. Zusammen mit Karl, Ansgar und Daniel saß ich zunächst auf der Bank. Dabei begann das Spiel in Marienwerder so gut. Wir konnten früh durch ein Tor von Schugki in Führung gehen, danach waren aber keine großen Offensivbemühungen unsererseits zu erkennen. Kurz vor der Pause fiel dann symptomatisch der Ausgleich. Nach einem Eigentor von Michel gingen die Gastgeber dann kurz nach Wiederanpfiff in Führung. Karl und ich wurden zum Warmmachen geschickt. Ab der 55./60. habe ich dann gespielt und konnte nach etwa 5 Minuten den Ausgleich für uns erzielen. Das 3:2 war dann wieder ein Eigentor. Nach einem Abschlag vom Marienwerder-Torwart verschätzt sich Dorni bei der Kopfballabwehr und versenkt das Ding im eigenen Tor. In der Schlussphase kam noch einmal ordentlich Unruhe ins Spiel. Der Schiedsrichter war daran keineswegs unbeteiligt. Letztendlich gelang es uns aber nicht den erneuten Ausgleich zu erzielen und eine Verlängerung zu erzwingen. Jetzt heißt es gut trainieren und voll auf die Meisterschaft konzentrieren. Nächsten Samstag geht es auf Rehberge gegen Stahl Finow.

Nach dem Spiel ging es dann schnell nach Hause, Sachen auspacken, was essen und ab zu Philipp nach Zepernick. Der gab nämlich seine Abschiedsparty, bevor er nach Stuttgart geht um Bauingenieurwesen zu studieren. Das sind sie halt, die glücklichen T5er ;-) Jedenfalls war es ein schöner Abend, sehr gut organisiert mit leckerem Essen und reichlich Getränken. Beim Philipp konnte man anderes gar nicht erwarten, vorbildlich halt. Nächsten Freitag geht es wohl zu Mandy. Eine Woche später folgt dann noch der 18. Geburtstag von Philip. Am 1. Oktober geht es dann für mich zur Bundeswehr.


Ähnliche Posts

Tags: Basketball, EM, FSV Bernau, Fußball, Nowitzki, Tor

Du bist hier: Home » Allgemein » Ereignisreiches Wochenende
Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar