RSS Feed

Hilfsaktion für Basketball-Spieler Phil Sellers

20. Sep 2007
0 Kommentare
kommentieren

Auf SD habe ich heute eine Meldung gelesen, die mich wirklich schockiert hat. Phil Sellers, ein amerikanischer Basketball-Profi aus der zweiten deutschen Liga, erlitt in den USA einen Schlaganfall. Sellers war hier ein überragender Spieler, machte bei seinen Vereinen im Schnitt immer über 25 Punkte und war absoluter Leistungsträger. Zur neuen Saison 07/08 sollte Sellers nach Freiburg in die neue ProB wechseln. In den Staaten bereitete er sich auf die neue Spielzeit vor. Sellers wusste nicht, dass er seit seiner Geburt ein Loch in seinem Herz (sogenanntes Forman ovale) trägt. Die nötige Herz-OP sollte in den USA durchgeführt werden. In Freiburg wunderte man sich, dass nichts zu hören war. Dann erfuhr man vom Spieler, dass er nicht versichert war. Bei Basketball-Profis ist es nämlich üblich, dass diese durch die Vereine nur während der 8/9-monatigen Saison versichert werden. Nun hat der USC Freiburg den Amerikaner mitsamt seiner Familie nach Freiburg geholt um die Operation in Deutschland durchzuführen. Nun wird Geld für die medizinischen Eingriffe, die Nachsorge, die Wiedereingliederung und den Lebensunterhalt von Phil Sellers gesammelt.


Ähnliche Posts

Tags: Basketball, Deutschland, Phil Sellers, USA

Du bist hier: Home » Basketball » Hilfsaktion für Basketball-Spieler Phil Sellers
Keine Kommentare
Hinterlasse einen Kommentar