RSS Feed

Internet- und Computernutzung wächst weiter

2. Dez 2007
0 Kommentare
kommentieren

Das Statistische Bundesamt hat Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, die die Nutzung von Computern und Internet im privaten Alltag vedeutlicht. Demnach nutzten im ersten Quartal 2007 74 Prozent der Deutschen über 10 Jahre privat einen Computer, mehr als zwei Drittel (68 Prozent) auch das Internet. Gleichzeitig ist das Internet Teil des Alltags geworden: Knapp zwei Drittel der Internet-Nutzer gaben an, jeden oder zumindest fast jeden Tag online zu sein. Deutsche Haushalte verfügen zum Großteil (73%) über digitale Geräte, wie Desktop, Laptop oder PDA. 65 Prozent verfügen über einen privaten Internetschluss.

Der Wandel zur mobilen Gesellschaft spiegelt sich auch in der Beliebtheit von Notebooks wieder. Die mobilen Rechner verdrängen immer mehr ihre festen Schreibtischkollegen (4% Rückgang). 41 Prozent der Haushalte nutzen einen Laptop zudem für den Internetzugang. Unterschiede in der Nutzung zwischen Männern und Frauen gibt es nur noch wenige. Hier macht sich jedoch immer noch die Altersverteilung bemerkbar: Während bei den Jungen und Jugendlichen die Verteilung praktisch gleich ist (10- bis 24-Jährige: männlich 93 Prozent, weiblich 94 Prozent, 25- bis 54-Jährige: männlich: 86 Prozent, weiblich: 82 Prozent), können sich ältere Frauen (über 55) offensichtlich nicht so recht mit der Technik anfreunden. Allerdings nutzen die Älteren ohnehin die digitalen Medien weniger: 41 Prozent von ihnen verwenden privat einen Computer, 33 Prozent gehen ins Internet. Für den Nachwuchs hingegen gehört beides zum Alltag dazu: 89 Prozent der Deutschen zwischen 25 und 54 Jahren schalten nach der Arbeit einen Computer an, 84 Prozent surfen im Internet. Bei den Jüngsten zwischen 10 und 14 Jahren nutzen 97 Prozent privat einen Rechner und 94 Prozent halten sich im Internet auf. Wenig Unterschiede gibt es hingegen in der Nutzungsintensität. Wer einen Internetzugang hat, geht auch – weitgehend unabhängig vom Alter – regelmäßig online: Rund zwei Drittel surfen jeden Tag (61 Prozent). [via golem.de]

Passend kommt dazu heute ein Blogpost von Gretus rein, der das Suchverhalten im Internet analysiert. Demnach verwenden 85% der Internetnutzer Suchmaschinen, um gezielt nach Informationen zu suchen. Weitere Statistiken zur Verkürzung der durchschnittlichen Verweildauer auf Websites, Kaufabsichten und der Verwendung von Suchbegriffen gibts auf seo-united.de.


Ähnliche Posts

Tags: , ,

Du bist hier: Home » Allgemein » Internet- und Computernutzung wächst weiter
Keine Kommentare